Trumps Videospiel-Meeting: Ein fruchtloser Schritt in die richtige Richtung?

Im Zuge einer wiederauferstandenen Gewaltdebatte in den USA bezichtigte US-Präsident Donald J. Trump Videospiele und Filme, die „Gedanken junger Menschen zu formen“. Bald darauf folgte ein eigens einberufenes „Video Games Meeting“, um die Korrelation zwischen dem Konsum gewaltbeinhaltender Games und der Aggresivität und Desensibilisierung von Kindern zu disktutieren.

Unsere Bannerpartner: