Studie: Gamer lassen sich leichter von Computerprogrammen beeinflussen

  • Joel
  • 05. Februar 2015
  • Studien
  • 6589

Leiter der Studie: Ulrich W. WegerVideospielen wird vieles nachgesagt. Sie sollen aggressiv machen, zur sozialen Vereinsamung führen oder schulische Leistungen verschlechtern. Eine neue Studie der Universität Witten/Herdecke aus Deutschland will nun gezeigt haben, dass sich Gamer bei der Entscheidungsfindung eher von Computerprogrammen beeinflussen lassen.

 

Unsere Bannerpartner: