Videospiele halten jung!

Videospiele halten jung!

Senior mit iPadNoch immer glauben viele Menschen fälschlicherweise, Computerspiele machen aggressiv und gewalttätig, während all die positiven Nebeneffekte elegant unter den Tisch gekehrt werden. Hier nur ein Beispiel: Computerspielen hält das Gehirn fit. Davon sind auch die Forscher des Inapic (International Normal Aging and Plasticity Imaging Center) der Universität Zürich überzeugt. Aus diesem Grund haben sie nun in Zusammenarbeit mit der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) ein Spiel entwickelt, welches Senioren helfen soll, geistig jung zu bleiben.

Ziel des Spiels ist es, verschiedene Areale des Gehirns gezielt zu trainieren und deren Leistungsfähigkeit somit auch im erhöhten Alter zu erhalten. Dieses separate Training der visomotorischen Fähigkeiten, des räumlichen Vorstellungsvermögens sowie der Inhibition (Fähigkeit, unwichtige Informationen zu ignorieren) ermöglicht zudem eine Messbarkeit des Erfolgs.

„Hotel Plastisse“ nennt sich dieses Spiel, bei dem es seinem Neffen, der gerade ein Hotel gekauft hat, zu helfen gilt. Im Rahmen kleiner Spiele wird also fleissig Gemüse gerüstet oder Laub gesammelt.
Entwickelt wurde „Hotel Plastisse“ praktischerweise für Apples iPad. Dank des Touchscreens wird hierbei die Steuerung einfach und intuitiv gehalten. Aufgrund des eingebauten Gyroskops sollen auch Spiele, welche die motorischen Fähigkeiten fördern, simpel umgesetzt werden können. Zusätzliche, verwirrende Peripherie entfällt also komplett.

Diesen Monat starten die Senioren mit Hilfe von 40 iPads ihr Gehirntraining – 50 Tage lang. Anschliessend werden die Resultate der aus jeweils 10 Probanden bestehenden Gruppen miteinander verglichen, um die Möglichkeiten und Grenzen dieses Hirntrainings eruieren zu können.

Computerspiele können also tatsächlich jung halten, zumindest was das Gehirn angeht. Damit wären die diversen Vorurteile gegenüber all den Gamern zwar längst nicht aus der Welt geschafft, doch zumindest steht nun fest, dass wir Spieler (möglicherweise) klüger sind.

Quelle: Luzerner Zeitung - Konsolen für Senioren

  • Du kannst hier leider keinen Kommentar hinterlassen - melde Dich doch an oder registriere Dich, dann kannst Du es!

    Neuste Artikel
    < Februar 2012 >
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 3 4 5
    6 7 8 9 10 11 12
    13 14 15 16 17 18 19
    20 21 22 23 24 25 26
    27 28 29        
    Neu im Forum
    Letzte Kommentare
    • Gameverbot-Interpellation: Was sagt der Bundesrat?

      Peter 02.06.2014 17:12
      Danke Thomas für diese treffende Zusammenfassung !

      Weiterlesen...

       
    • ZDF "log in": Sind Games wirklich nur ein Spiel? - Eine Analyse

      Peter 02.06.2014 17:07
      Danke für den Artikel - wie immer von dir sehr differenziert geschrieben. Das "Abwürgen der Diskussionen" ...

      Weiterlesen...

       
    • GameRights wird fünf Jahre alt!

      Medusa 06.05.2014 07:00
      Alles Gute :) und weiter so! :-)

      Weiterlesen...

       
    • Analyse zur Interpellation 14.3250

      Peter 05.05.2014 12:58
      Sehr gut geschrieben Adrian, herzlichen Dank!

      Weiterlesen...

       
    • GameRights wird fünf Jahre alt!

      Thalavel 02.05.2014 16:51
      Alles Gute! Tolles Video!

      Weiterlesen...

    Neuste Meinungen
    < Februar 2012 >
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
        1 2 3 4 5
    6 7 8 9 10 11 12
    13 14 15 16 17 18 19
    20 21 22 23 24 25 26
    27 28 29        
    Nächste Termine
    «   Dezember 2014   »
    MoDiMiDoFrSaSo
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31
        

    weitere ...
    Unsere Bannerpartner: